Informationen

Die Gemeinde Lichtenstein wurde 1975 gegründet, sie besteht aus den Ortsteilen Unterhausen und Honau im Echaztal sowie Holzelfingen auf der Schwäbischen Alb. Die nächste größere Stadt ist das 10 km entfernte Reutlingen. In Lichtenstein wohnen rund 9.000 Menschen.

Im Moment leben in Lichtenstein ca. 70 Flüchtlinge. Sie sind dezentral in Wohnungen, die vom Landkreis gestellt werden (Erstunterbringung) bzw. nach Anerkennung in Wohnungen, die von der Gemeinde ausgestattet werden (Anschlussunterbringung), untergebracht.